März 2018 - D.O.G. Gruppe München-Südbayern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Gruppe München - Südbayern > Die Orchideen-Bewertung der Münchner Gruppe
Orchideenbewertung März 2018
Cattleya walkeriana coerulea

Das vorgestellte Exemplar blüht seit ca. 14 Tagen. Die Pflanze selber ist seit ca. 10 Jahren im Besitz des Vorstellers.

Bewertet mit 14,4% aller Stimmen.
(3/2018)
Cattleya walkeriana coerulea
Cattleya walkeriana coerulea

Restrepia spec.

Trotz wenig Pflege blüht die Orchidee recht gut. Sie ist seit ca. 5 Jahren im selben Moosballen eingepflanzt. Das Moos schreckt wohl auch Schnecken ab. Es muss aber immer feucht gehalten werden und darf nie austrocknen. Insgesamt ist die Orchidee recht kühl zu halten.

Bewertet mit 5,6% aller Stimmen.
(3/2018)
Restrepia spec.
Restrepia spec.

Cattleya skinneri

Die gezeigte Pflanze wächst im Sommer draussen auf dem Balkon und ansonsten an einem Südfenster. Sie blüht dieses Jahr mit mehr Blütentrieben als im Vorjahr.

Bewertet mit 18,5% aller Stimmen.
(3/2018)
Cattleya skinneri
Cattleya skinneri

Coelogyne lawrenciana "Spezial"

Die Art stammt aus dem Himalaya. Dieses Exemplar wurde vor ca. 30 Jahren gekauft. Sie wird an einem Westseitenfenster temperiert kultiviert und erhält nicht allzu viel Wasser. Vor 3 Jahren wurde sie geteilt und umgetopft und blüht jetzt wieder wie zuvor.

Bewertet mit 14,4% aller Stimmen.
(3/2018)
Coelogyne lawrenciana "Spezial"
Coelogyne lawrenciana "Spezial"

Laelia rubescens

Die vorgestellte Orchidee wurde als Pflanze mit einem Bulb erworben. Es ist nun die zweite Blüte. Sie wird in Sphagnum kultiviert, temperiert und bei Nachttemperaturen bis 11 °C herunter.

Bewertet mit 5,1% aller Stimmen.
(3/2018)
Laelia rubescens
Laelia rubescens

Paphiopedilum glaucophyllum album x fairrieanum

Bei dieser Hybride hat sich offensichtlich der Elternteil der album-Art durchgesetzt.

Bewertet mit 3,6% aller Stimmen.
(3/2018)
Paphiopedilum glaucophyllum album x fairrieanum
Paphiopedilum glaucophyllum album x fairrieanum

Dendrobium sulcatum

Die vorgestellte Art stammt aus Süd-Osat-Asien, kommt von Myanmar bis China vor. Dieses Exemplar ist seit einigen Jahren im Besitz. In der Kultur mag sie es warm und sie braucht auch etwas mehr Wasser.

Bewertet mit 10,3% aller Stimmen.
(3/2018)
Dendrobium sulcatum
Dendrobium sulcatum

Maxillaria variabilis

Die Blütenfarbe ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Dieses Jahr blüht sie mehr gelb als rot. Kultiviert wird sie bei sehr unterschiedlichen Temperaturen, im Sommer steigen sie bis 30 °C, im Winter kann es bis 8 °C herunter gehen.

Bewertet mit 2,1% aller Stimmen.
(3/2018)
Maxillaria variabilis
Maxillaria variabilis

Laelia jongeana

Die gezeigte Pflanze wurde vor ca. 2 Jahren erworben und wächst seitdem gut.

Bewertet mit 8,7% aller Stimmen.
(3/2018)
Laelia jongeana
Laelia jongeana

Dendrobium scoriarum

Diese Orchidee wird im Kalthaus kultiviert aber in einem etwas wärmeren bis temperierten Bereich. Sie wird etwa jeden dritten Tag gesprüht und erhält mit dem Wasser auch etwas Dünger.

Bewertet mit 1,5% aller Stimmen.
(3/2018)
Dendrobium scoriarum
Dendrobium scoriarum

Dendrobium aphyllum

Diese Pflanze wird wie die oben beschriebene Art Dendrobium scorarium kultiviert.

Bewertet mit 13,3% aller Stimmen.
(3/2018)
Dendrobium aphyllum
Dendrobium aphyllum

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü